Atompolitik – Nein danke!

Wann immer ich die Nachrichten sehe, rege ich mich ungemein über die Politik auf. Ich stehe keiner Partei nahe, das ginge gar nicht bei dem, was die Parteien so verbocken. Die Tendenz in Deutschland hin zu den erneuerbaren Energien, fand ich jederzeit klasse. Aber jetzt wird schon wieder über die Atomkraft gestritten. Die einen denken, dass erneuerbare Energien wie Wind-, Wasser- oder Sonnenenergie einfach nur zu aufwändig in der Herstellung sind, andere wiederum sind zu einem ganz anderen Schluss gelangt und wissen, warum die Politik sich nicht dafür interessiert, was wir wollen. Natürlich geht es wieder einmal nur ums Geld. Denn würde man wie geplant die alten Meiler abschalten, hiesse dies für die betreibenden Firmen grosse Gewinnausfälle. Ich weiss, dass Deutschlands Wirtschaft gerade lahmt, aber die Energieriesen haben sich trotz Kriese an uns gesund gestossen. Dessen ungeachtet ist Kernkraft lediglich eine Überbrückungstechnologie. Atomkraft ist gefährlich und der Müll, den sie macht ist nicht minder schädlich als Treibhausgase. Uns mag das interessieren, aber den korrupten Verein in Berlin geht das am A… vorbei. Mit ihrer Klientelpolitik tun Politiker stets nur, was ihre Wähler nie wollten. Bekanntlich haben Stromkonzerne viel Geld, das sie für Lobbyarbeit einsetzen. Der Wille der Wähler, ist denen egal. Und das ist leider bei fast allen Parteien so. Lobbyismus muss juristisch schlussendlich wie Korruption behandelt und bestraft werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.